Widerruf

Widerrufsrecht

Dem Verbraucher steht, wie vorliegend, bei ausserhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäss § 356 BGB zu. Sie können innerhalb von 14 Tagen Ihre Vertragserklärung in Textform (z.B. Brief oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäss Artikel 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäss § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Artikel 246 § 3 EGBGB.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung (mittels Post übersandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, ihre Erklärung zum Abschluss des Kaufvertrages zu widerrufen, informieren. Ebenfalls ist ein Widerruf per Telefon unter der Nummer +49 176 20536584 möglich.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware vor Ablauf der Widerspruchsfrist. Das Widerrufsrecht erlischt allerdings (ausser bei Verträgen über Finanzdienstleistungen) spätestens nach 12 Monaten und 14 Tagen.

Der Widerruf/die Rücksendung ist zu richten an:

bookowsky c/o Alexander Quick, Klever Str. 71, 40477 Düsseldorf oder an info@bookowsky.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit und ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ ist das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware zu verstehen, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Ware(n).

Im Übrigen bitten wir Sie den (auch schriftlich beigelegten) Hinweis zu beachten, dass die Tasche bis max. 6 Kilogramm belastet werden kann, ohne Gefahr vor Schäden durch Überlastung ausgesetzt zu sein. Solche können Sich vorliegend auch durch unsachgemäße Benutzung und Handhabung ergeben, indem die Tasche beispielsweise nur an einem Henkel getragen oder angehoben wird.

Benutzen Sie bitte für die Rücksendung den Originalkarton sofern möglich. Ihr Widerrufsrecht besteht unabhängig davon, ob Sie den Originalkarton und das Rücksende-Formular verwenden.

Ist die gelieferte Ware mangelhaft oder entspricht sie nicht der bestellten Ware, so wird das Recht auf Gewährleistung durch das Recht zum Widerruf nicht beeinträchtigt.

Verpflichtungen zu Erstattungen von Zahlungen müssen von uns innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware(n) wieder vollständig zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware(n) zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.